Toller Erfolg in Förste….doch Entscheidung vertagt!

SV Förste vs. 1. FC Freiheit  2-3

Mit einem knappen 3:2 Sieg endete das Match zwischen unserem FCF und dem SV Förste an diesem 17. Spieltag. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor für uns den Unterschied aus.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag SV Förste bereits in Front. Jannik Leimeister markierte nach einem Ballverlust in der FC-Abwehr bereits in der zweiten Minute die Führung.  Zum Leidwesen unserer Freiheiter musste nach nur 22 Minuten Torben Wunderlich verletzt das Feld verlassen, Arne Warmuth kam für ihn in die Partie. In der 37. Minute konnte Patti Ernst den Ball im Netz des SV Förste zum Ausgleich einlochen und Yan-Marten Winkler stellte die Weichen für uns auf Sieg, als er in Minute 39 mit dem 2:1 zur Stelle war. Weitere Tore blieben bis zum Pausenpfiff des sehr gut leitenden Schiedsrichters Patrick Gattermann aus.

Durch ein Eigentor des unter Druck gesetzten Förster Spieler Janik Stäblein konnten wir den Spielstand auf 3:1 erhöhen (57.). Alles sah nach einem klaren Sieg aus, es wurde gekämpft und gerackert. Auf beiden Seiten boten sich noch einige Chancen an, doch alle fanden nicht den Weg ins Tor. Auch Umstellungen in den Mannschaften, der FCF wechselt Nico Rajkovics und Sercan Cavildak ein, Förste die Hereinnahme von Goalgetter Christian Ehrhardt, aber sie brachten beidseitig keine Verbesserungen. Allerdings nur bis zur 74. Minute, dann gelang der 2-3 Anschluss wiederum durch Jannik Leimeister, der damit ein Doppelpack an diesem Tage erzielte, doch an der Niederlage gegen unseren 1. FC Freiheit nutzte das nichts mehr! Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 3:2 zugunsten unseres FCF.

Fazit: Gut gekämpft, toll gespielt, endlich wieder ein Sieg! Gut für die Moral und kommende Aufgaben. Mit drei Punkten im Gepäck verließ 1.FC Freiheit am Sonntag die Abstiegsplätze und belegte für ein paar Tage den neunten Tabellenplatz. Leider wärte der Erfolg nicht lange, denn im Nachholspiel am letzten Mittwoch gab es einen 2-1 Sieg in letzter Minute für den SV Viktoria Bad Grund gegen den TSV Wulften und somit rutschten wir wieder ans Tabellenende.

Am Sonntag, 12.06-2022 um 13:00 Uhr geht es nun zuletzt noch gegen den VfB Südharz, der im letzten Spiel den SV Rotenburg 2-0 besiegte und damit den Meistertitel der 1. Kreisklasse Staffel A einfuhr. Wir gratulieren ganz herzlich dazu! Für uns wird dieses letzte, entscheidende Spiel noch einmal alles abverlangen! Entweder Sieg oder Abstieg! Das sagt alles! Viel Erfolg dazu, Jungs!

Bilder von Katharina Hattenbauer und Jürgen Stolze

ABOUT THE AUTHOR: Jürgen Stolze

1. FC Freiheit von 1955 e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.