Spielbetrieb beim 1. FC Freiheit

Allgemeine Hygieneregeln

  • Grundsätzlich gilt das Einhalten des Mindestabstands (1,5 Meter) in allen Bereichen außerhalb des Spielfelds.
  • In Trainings- und Spielpausen ist der Mindestabstand auch auf dem Spielfeld einzuhalten.
  • Körperliche Begrüßungsrituale (z.B. Händedruck/Umarmungen) sind zu unterlassen
  • Beachten der Hust- und Nies-Etikette (Armbeuge oder Einmal-Taschentuch)
  • Empfehlung zum Waschen der Hände mit Wasser und Seife (min. 30 Sekunden) und/oder Desinfizieren der Hände.
  • Unterlassen von Spucken und von Naseputzen auf dem Spielfeld.

 

Die Sportstätte wird in drei Zonen eingeteilt:

Zone 1 „Innenraum/Spielfeld“

  • In Zone 1 (Spielfeld) befinden sich nur die für den Trainings- und Spielbetrieb notwendigen Personengruppen:
    • Spieler*innen
    • Trainer*innen
    • Funktionsteams
    • Schiedsrichter*innen
  • Die Zone 1 wird ausschließlich an festgelegten und markierten Punkten betreten und verlassen.

Zone 2 „Umkleidebereiche“

  • In Zone 2 (Umkleidebereiche) haben nur folgende Personengruppen Zutritt:
    • Spieler*innen
    • Trainer*innen
    • Funktionsteams
    • Schiedsrichter*innen
    • Vorstand
  • Der Zugang erfolgt unter Einhaltung der Abstandsregelung oder Tragen von Mund-Nase-Schutz.
  • Die generelle Aufenthaltsdauer in den Umkleidebereichen wird auf das notwendige Minimum beschränkt.
  • Die Nutzung Umkleideräume und der Duschanlagen ist wie folgt geregelt:
    • In den Umkleidekabinen dürfen sich max. 6 Spieler gleichzeitig zum Umziehen aufhalten.
    • Die Bänke, die genutzt werden dürfen sind jeweils mit Klebeband in zwei Zonen eingeteilt. Die mit einem Kreuz markierten Flächen dienen der Ablage der Taschen. Somit ist ein Abstand der Personen untereinander von 2m gewährleistet.
    • Die Bänke, die mit einem Absperrband gekennzeichnet sind, dürfen nicht genutzt werden.
    • In den Duschen dürfen sich max. 2 Personen gleichzeitig aufhalten.
  • Sowohl in den Umkleidekabinen, als auch in den Duschen ist dringend darauf zu achten, dass die zulässige Personenanzahl sowie der Mindestabstand von 1,5m eingehalten wird.

Zone 3 „Publikumsbereich (im Außenbereich)“

  • Die Zone 3 „Publikumsbereich (im Außenbereich)“ bezeichnet sämtliche rot markierten Bereiche der Sportstätte.
  • Alle Personen in Zone 3 betreten die Sportstätte über den offiziellen Eingang (blaues Kästchen). Die anwesende Gesamtpersonenanzahl im Rahmen des Spielbetriebs ist stets bekannt.
  • Die Nutzung von Eingang und Ausgang der Sportstätte erfolgt unter den genannten Hygieneregeln.