FUSSBALLSAISON 20/21 BEENDET! – POKALSPIELE NOCH OFFEN!

Nun ist es doch so gekommen, dass kein Fussball um Punkte mehr gespielt wird in dieser Saison. Schade! Aber es gibt auch weder Ab- noch Aufsteiger. Das mag den einem Verein recht sein, anderen wird es ärgern! Machen wir aber trotzdem das Beste daraus, bleiben bei steigenden Inzidenzwerten zuhause und – sollte das Wetter es zulassen – grillen wir zum Osterfest ein bisschen und setzen uns mit einem Gläschen Wein auf die Terrasse! Die kommende Saison naht und wird hoffentlich besser! In diesem Sinne: schöne Ostern! 🐇🐇🐇
Auszug aus der Pressemitteilung von gestern Abend:
Die Fussballsaison 2020/2021 wird abgebrochen! Die rechtzeitige Aufnahme eines uneingeschränkten Mannschaftstrainings und Spielbetriebs ist durch die hohen Inzidenzwerte Niedersachsens nicht möglich. In einer ordentlichen Sitzung einigte sich NFV-Verbandschef Distelrath am gestrigen Abend darauf, die seit Anfang November 2020 durch die Corona-Pandemie unterbrochene Spielzeit mit sofortiger Wirkung in Form der Annullierung abzubrechen.
Keine Auf-und Absteiger!
Die Entscheidung beherbergt auch, dass es keine Auf- und Absteiger in dieser Saison geben wird, das betrifft alle Alters- und Spielklassen auf Kreis- Bezirks- und Verbandsebene!
Der Vorstandssitzung vorausgegangen war die Erhebung eines Meinungs- und Stimmungsbildes in den 33 NFV-Kreisen und 4 NFV-Bezirken, wo die Vorstandskollegen Distelraths in den Kreisen und Bezirken mit ihren Vereinen in einen intensiven Dialog zum weiteren Umgang mit der Saison eingetreten waren. „Hierbei bestätigte sich niedersachsenweit mit großer Mehrheit die Variante des Abbruchs in Form der Annullierung“, erklärte Distelrath.
Es gab auch Stimmen gegen den Abbruch, so hatten 14 Vereine aus dem NFV-Bezirk Braunschweig in einem offenen Brief an den Verbandschef darum gebeten, die weitere Entwicklung der Pandemie abzuwarten. „Und auch in den letzten Tagen gab es Mitteilungen von Vereinsvertretern an mich, die von großer Sachlichkeit und ernsthaften reflektierten Auseinandersetzung mit der Situation handelten. Das hat mich sehr erfreut. Noch vor ein paar Wochen waren meine Vorstandskollegen und ich zuversichtlich, vor dem Hintergrund der positiven Entwicklung der Inzidenzen für den Amateursport die Saison sportlich beenden zu können. Doch leider ist dieser Schritt angesichts der derzeitigen Lage ohne realistische Alternativen!“
Pokalspielbetrieb soll möglichst sportlich beendet werden!
„Die Teilnehmer am DFB-Pokal sollen, sofern es die Verfügungslage zulässt, sportlich ermittelt werden. Andernfalls kommt auch hier eine alternative Entscheidungsfindung in Betracht. Gleiches gilt für den Pokal auf Kreis- und Bezirksebene!“ sagte Distelrath.
Für die kommenden Monate und die folgende Saison setzt Distelrath auf ausreichend Impfstoff und Selbsttestungen. Er hofft, das Deutschland die Probleme um den Corona-Impfstoff in Griff bekommen wird. „Mit der zunehmenden Durchimpfung der Bevölkerung wird die Pandemie ihren Schrecken verlieren. Darauf hoffen wir alle im Sinne der Gesundheit und des Fußballs!“

ABOUT THE AUTHOR: Jürgen Stolze

1. FC Freiheit von 1955 e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.