1. FC Freiheit nach Vorrunde ausgeschieden!

Volksbank-Cup des FC Zellerfeld: FCF erringt nur einen Punkt!

Enttäuschend verlief auch die zweite Hallenturnier-Teilnahme des 1. FC Freiheit. Nachdem noch im ersten Match gegen den Gastgeber FC Zellerfeld beim 2-2 der erste Punktgewinn in letzter Minute geschafft wurde, verloren die Bertram-Schützlinge das zweite Spiel knapp mit 2-3 Toren. Im letzten Aufeinandertreffen mit dem FC Groß Döhren musste also ein Sieg mit 3 Toren Unterschied her, um noch als zweitbester Dritter eine Runde weiter zu kommen und in die Endrunde einzuziehen. Doch auch hier wollte trotz früher Führung kein Sieg gelingen, unsere Jungs verloren auch dieses Spiel mit 2-3 Toren und schieden aus dem Turnier aus! Späterer Sieger wurde Nordharz-Ligist FG Vienenburg/Wiedelah!

Fazit: 2 Turniere, die unter keinem guten Omen für unserer FCF standen. Am Samstag, 18.01.2020 geht es in unserem letzten Hallenturnier um 14 Uhr in der Lindenberghalle im Modus „Jeder gegen Jeden“ gegen die Teilnehmer SpG Blau Weiß Bokelnhagen, RW Hörden, FC Merkur Hattorf, FC Zellerfeld, SV Viktoria Bad Grund und dem VfR Dostluk Osterode.

FCF: Giuffrida – Weide, Selmi, Steuerwald, Wunderlich, Strüver, Köhler, Kirschstein, Alparslan, Kossi Agbetrobou

 

ABOUT THE AUTHOR: Jürgen Stolze

Manager des 1. FC Freheit von 1955 e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.