Empfängt uns der SV Förste am Kiesteich?

1. Kreisliga Nord: Sonntag 10.11.19, 14 Uhr – Rückrundenauftakt in Förste oder war der Last-Minute Sieg in Walkenried die Fahrkarte in die Winterpause?

 

Zum Rückrundenauftakt kann, sofern er es denn möchte, uns der SV Förste auf dem beheimateten B-Platz am Kiesteich empfangen. Da alle städtischen Plätze bereits seit Mittwoch gesperrt sind, bleibt einzig dieser „Acker“, um vor Weihnachten noch um 3 Punkte zu kämpfen.

Wie die Entscheidung auch fällt, wir würden kommen! Der Sieg in Walkenried hat bei vielen Ballakrobaten nochmal richtig Lust gemacht und was käme da besser als ein Spiel in Förste, wo um jeden Zentimeter, ach was, Millimeter gekämpft werden muss. Gemeinsam kämpfen, gemeinsam siegen, gemeinsam feiern.

Und wenn nach 90 Minuten vom Rasen nicht mehr viel zu erkennen sein sollte, dann hat die Heimmannschaft auch hierfür sein Ass im Ärmel. Zur Ankurbelung der regionalen Wirtschaft würde sich der „Gartenservice Singer“ in Person vom Förster Spieler Dominik Singer nach Spielschluss sicherlich bereiterklären, aus dem dann ehemaligen Fußballplatz am Kiesteich ein landschaftliches Erholungsgebiet zu erschaffen, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Tabellarisch würde uns der Neuntplatzierte empfangen, der mit 12 Punkten wohl etwas unter den eigenen Erwartungen liegt und daher ganz gerne die Niederlage auf den Freiheiter Höhen, wo man trotz dreimaliger Führung letztlich 3:5 verlor, vergessen machen.

Auf unserer Seite das komplette Spiegelbild, mit 19 Punkten und einer nun fast unglaublichen Serie von 8 ungeschlagenen Spielen, liegen wir deutlich über den gesteckten Zielen und sind auch mannschaftlich zusammengewachsen. Die letzten Spiele haben gezeigt, wir müssen uns trotz Altersschnitt von über 30 vor keiner Mannschaft verstecken.

Also SV Förste – wir sind bereit, seid IHR es auch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.