Kann die Serie ungeschlagener Spiele weiter ausgebaut werden?

1. Kreisliga Nord: Sonntag, 20.10.19 – 15:00 Uhr:

Unser 1. FC Freiheit reist nach Tiftlingerode zur SG Pferdeberg

Auf einen für viele sicherlich unbekannten Gegner treffen unsere rot-schwarzen Buben aus der Freiheit am kommenden Sonntag in Tiftlingerode. Dort wartet mit der SG Pferdeberg eine unbequeme und auf eigenem Platz nicht ganz einfach zu bespielende Truppe aus dem Eichsfeld. Diese schmerzhafte Erfahrung durfte vor einiger Zeit auch die Kreisliga Reserve von Tuspo Petershütte machen, als man etwas überraschend mit 0:1 aus dem Kreispokal ausschied. Wir sind also gewarnt, das wird alles andere als ein Selbstläufer!

Nach nun 5 ungeschlagenen und zum Teil auch sehr überzeugenden Spielen belegen wir einen gefestigten Mittelfeldplatz und sind somit komplett im grünen Bereich. Aber, ausruhen ist nicht – es gilt weiter nur eine Devise -> Mitnehmen was geht, mit jedem Punkt leuchtet der Weihnachtsbaum ein wenig heller und das Ziel Klassenerhalt kommt näher und näher!

Der Gastgeber aus dem Eichsfeld rangiert auf Platz 11 und damit auf dem ersten Nichtabstiegsplatz; da ist auf jeden Fall noch Luft nach oben aus Sicht der Rand-Duderstädter. Es wird ein kampfbetontes Spiel, es liegt an uns den Kampf anzunehmen und dagegen zu halten. Nur mit weiteren Punkten kann der Sieg gegen Eisdorf vom letzten Sonntag vergoldet werden.

Wie jedes Wochenende wird sich auch diesmal das Personalkarussell auf der Freiheiter Kirmes mächtig drehen und wer letztendlich um 13.30 Uhr mit Tasche und klarem Blick am Platz steht, ist im Recall und darf die Reise antreten. Verzichten müssen wir auf jeden Fall auf Adi, der gönnt sich lieber eine Auszeit an der See, viel Spaß und komm gesund wieder.

Auf geht’s Männer – rocken wir das Eichsfeld und holen uns den nächsten Dreier!

Zum Hintergrund, die SG Pferdeberg ist eine Spielgemeinschaft, die sich aus den Vereinen VfB Tiftlingerode 1920 e.V., SV Victoria Gerblingerode 1912 e.V. und dem TSV Deutsche Eiche Immingerode zusammensetzt.

Vorbericht: Seba Kirsche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.