Hat unser FCF in Seeburg eine Chance?

Sonntag, 15.09.2019, 15:00 Uhr in Seeburg: FC SeeBern vs. 1. FC Freiheit

Ist beim FC SeeBern etwas zu holen? Das wird schwer für unseren 1. FC Freiheit! Als Topfavorit angetreten sind die SeeBerner zwar auf einen guten Weg, mussten allerdings auch schon Federn lassen, wie beim 1:1 bei Mitfavorit Eisdorf oder gar bei der 2-3 Heimniederlage gegen den VfB Südharz. Und die Siege (5-2 gegen Lerbach und 7-0 gegen Pferdeberg) wurden zu Hause gewonnen.  Man steht bisher mit 15:6 Toren und „nur“ 7 Punkten auf Rang 5 und damit im Mittelfeld der Tabelle. Erfolgreichster Schütze ist bisher Goalgetter Lucas Goldmann (7 Tore) vor Benedikt Curth (3), der genau so viele Buden hat wie unsere beiden Torjäger Sebastian Kirschstein und Maurice Strüver. Es gilt also Goldmann und Curth im Spiel abzumelden!

Unser 1.FC Freiheit steht aktuell auf Position neun und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. In dieser Saison sammelte unser FCF bisher einen Sieg und kassierte drei Niederlagen. Die Offensive vom FC SeeBern wird torhungrig daherkommen. Über drei Treffer pro Match markierte der Gastgeber im Schnitt. Unser FC Freiheit hat mit dem Gastgeber des nächsten Matches keine leichte Aufgabe vor der Brust und wird ans Leistungslimit gehen müssen, um etwas Zählbares zu holen. Dazu braucht es wieder eine geschlossene Einheit wie in Halbzeit Eins beim SC Eichsfeld, wo jeder für jeden kämpfte. Dazu eine gute Taktik, Laufbereitschaft und Kampfeswillen. Nur so können wir etwas erreichen! Wir hoffen darauf und vielleicht ist ja eine Überraschung drin! Viel Glück dazu!


Titelbild: (c) Fussball.de

 

ABOUT THE AUTHOR: Jürgen Stolze

Manager des 1. FC Freheit von 1955 e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.