1. FC Freiheit: Spiel 2 beim Melle-Cup in Bad Grund

20.00 Uhr heute Abend: 1.FC Freiheit vs. TSG Wildemann

Die TSG Wildemann ist ebenso wie der FC Zellerfeld und Rammelsberg II. in der Nordharzklasse Staffel 1 angesiedelt. Ein guter 7. Tabellenplatz mit 44 Punkten wurde in der abgelaufenen Saison erreicht und mit 94:84 Toren (davon hat der zu TuSpo Petershütte gewechselte Joshua Bartels allein 40 Goals erzielt) eine gute Torausbeute errungen. Allerdings sprechen die Gegentore auch für sich! Weitere gefährliche Angreifer sind mit 22 eingenetzten Dingern Max Knyrim und Fabian Bartels (15 Treffer), beide stehen heute auf dem Spielbericht!

Da Rammelsberg II. am gestrigen Abend auch Wildemann besiegte, hat unser FCF immer noch die Chance, ins Halbfinale einzuziehen. Voraussetzung dafür ist ein Sieg heute gegen die TSG Wildemann. Ein Unentschieden reicht wegen des schlechteren Torverhältnisses nicht. Die heutige Mannschaft unserer Freiheiter muss sich also strecken, um den Erfolg möglich zu machen. Einige Spieler von Montag fehlen heute, dafür zeigen andere gegen Wildemann am Abend ihr Können. Wir wünschen unserem 1. FC Freiheit gutes Gelingen und den Einzug ins Halbfinale!

ABOUT THE AUTHOR: Jürgen Stolze

Manager des 1. FC Freheit von 1955 e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.