3. Testspiel mit Höhen und Tiefen

1. FC Freiheit  vs.  FC Zellerfeld  4-4

Ein durchwachsenes Vorbereitungsspiel entwickelte sich auf dem Kunstrasenplatz in Bad Grund gegen den FC Zellerfeld aus der Nordharzklasse. Nach gutem Beginn führten die Bertram-Schützlinge bereits nach 10 Minuten mit 1-0 durch Neuzugang Marco Köhler, vorausgegangen war ein schöner Pass von Rückkehrer Andre‘ Minne.

Das 2-0 konnte Oiacim Selmi erzielen, nachdem Sebastian Kirschstein ein Flanke von der linken Seite herein gegeben hatte (29.).

Leider schlich sich ein Fehler in der Abwehr ein, der zum Anschlusstreffer führte (35.). Er schmälerte etwas die gute erste Hälfte des Spieles, wobei wieder mal zu viele Chancen vergeben wurden.

Im zweiten Abschnitt konnte Patrick Ernst in der 56. Min. nach einer guten Kombination von Selmi und Kirschstein auf 3-1 ausbauen (56.), ehe durch viele Wechsel in der Formation das Angriffsspiel ins Stocken geriet. Nach 73 Spielminuten konnte der FC Zellerfeld innerhalb von einer Minute durch 2 Tore ausgleichen (73.und 74.) und sogar mit 4-3 in Führung gehen, nachdem die Konfusion innerhalb des FCF ausgenutzt werden konnte (85.).

Der glückliche Ausgleich gelang unserem FCF in der 90. Minute, als Selmi einen Foulelfmeter zum 4-4 versenkte.

Fazit: Fakt ist, dass die Neuzugänge Marco Köhler, Sebastian Schein und Andre‘ Minne allesamt gute Verstärkungen In Angriff, Abwehr und Mittelfeld sind. Fakt ist aber auch, dass viele Spieler bei Weitem noch lange nicht fit genug sind, um in die Matchphase der Meisterschaft zu gehen. Aber dafür ist ja noch Zeit genug, um durch Training seine Kondition zu verbessern, man muss aber auch wollen!

FCF: Twardogorski – Schein, Rabanda, Groß, Wunderlich, Gaus, Cavildak, Minne, Kirschstein, Weide, Chahrour, Köhler, Hausmann, Selmi, Hahn, Steuerwald, Ernst

FCZ: Töpperwien – der Schiri hat keinen Spielbericht angelegt, deshalb leider keine Spielernamen des FC Zellerfeld.

 

ABOUT THE AUTHOR: Jürgen Stolze

Manager des 1. FC Freheit von 1955 e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.