1. FC Freiheit erwartet VfL Olympia Duderstadt und SC Eichsfeld 2

 

Der VfL Olympia Duderstadt hat Probleme, eine Mannschaft zu stellen und hat deshalb für Freitagabend abgesagt! Wir haben alternativ den Mittwochabend, 29.05.19 ab 19.00 Uhr angeboten, das Spiel nachzuholen!

 

 

DUDERSTADT HAT ZUGESAGT, SOMIT WIRD DAS SPIEL AM KOMMENDEN MITTWOCHABEND, 29.05.19 UM 19.00 UHR NACHGEHOLT!!

 

1.FC Freiheit vs. VfL Olympia Duderstadt, Mittwoch, 29.05.19, 19 Uhr auf den „Höhen“

Der VfL hat uns derzeit in seinem Heimspiel erheblich zugesetzt, war jedoch am Ende mit 0-3 unterlegen. Ein ähnliches Ergebnis erwarten Trainer Axel Bertram und sein Co. Kai Töpperwien jetzt auch im Rückspiel auf den „Höhen“! Mit 41:49 Toren und 24 Punkten agiert der VfL auf Rang 5 der Tabelle der 2. KK und hat im letzten Spiel in Petershütte eine derbe 1-9 Klatsche hinnehmen müssen. Allerdings haben sie etwas Luft nach unten, denn der Verfolger VfR Osterode hat etwas Abstand mit 21 Punkten. Torgefährlichster Schütze der Duderstädter ist Kevin Roeling mit 5 Treffern.

Der 1. FC Freiheit dürfte voll motiviert in diese Partie gehen, hat doch der ärgste Verfolger beim Spiel gegen Eichsfeld 2 wiederum Punkte liegen gelassen. Den Gegner ernst nehmen und unter Druck setzen, um zu Toren und damit Punkten zu kommen ist am Freitagabend angesagt. Da die Trainer die Qual der Wahl bei der Aufstellung haben, sollte das Unternehmen Meisterschaft in diesem Spiel nicht in Gefahr geraten!

 

Sonntag, 26. Mai 2019. 15.00 Uhr auf den Freiheiter Höhen:

1.FC Freiheit  vs.  SC Eichsfeld 2

Ein noch schwererer Gegner als im Freitagabend-Spiel kommt am Sonntag auf die „Höhen“! Mit dem SC Eichsfeld 2 stellt sich der aktuelle Tabellenvierte vor und hofft, Punkte mitzunehmen. Die Eichsfelder Reserve hat in Torsten Keil ihren Treffergaranten, der bereits 9 Mal getroffen hat und der zusammen mit Marvin Eckermann (7) und Torsten Nolte (7) das gefährlichste Angreifertrio des SC bildet. Mit 41:33 Toren und 28 Punkten ist die Eichsfelder Reserve ärgster Verfolger von Vatan Herzberg (30 Punkte), die Rang 3 belegen. Zuletzt hat sich Eichsfeld 2 ein 2-2 Unentschieden gegen die SG Herberhausen/Roringen erkämpft und will natürlich auch dem Tabellenführer ein Bein stellen.

Das wollen die Freiheiter aber sicher verhindern. Sollte aus diesen zwei Begegnungen die volle Punktzahl für den FCF herausspringen, geht man mit komfortablen Vorsprung in die letzten Partien beim VfR Osterode, der in der nächsten Saison nach der Fusion mit Dostluk Spor sicherlich verstärkt als VfR Dostluk Osterode ins Rennen um die Meisterschaft geht und im vorletzten Spiel zuhause gegen Herberhausen/Roringen, wo mit Sicherheit eine Vorentscheidung fallen wird, bevor man im letzten Spiel auf den Tabellenletzten Nesselröden trifft. Soviel zu den zukünftigen Spielen, wir sollten uns aber auf die nächsten zwei Matches fokussieren und mit aller Macht versuchen, diese beiden Spiele zu gewinnen!

Wir wünschen wie schon so oft für beide Spiele viel Glück und Erfolg, zwei gute Spiele und viele Tore, Jungs!

 

ABOUT THE AUTHOR: Jürgen Stolze

Manager des 1. FC Freheit von 1955 e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.